Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro überraschte Brigitte Scharf, Vorsitzende des Erbendorfer AWO-Ortsvereines, den Kreisvorsitzenden. Im Rahmen der gemeinsamen Weihnachtsfeier von AWO und SPD übergab sie Thomas Döhler die Spende zur Mitfinanzierung eines neuen Fahrzeuges für den ambulanten Pflegedienst des Kreisverbandes. Döhler dankte dem ganzen Erbendorfer AWO-Ortsverein für diese großzügige Unterstützung, denn funktionierende Fahrzeuge sind nicht nur für unsere Patienten, sondern vor allem für unsere 100 Mitarbeiter wichtig, die sich darauf verlassen, dass das Auto anspringt, wenn der Zündschlüssel umgedreht wird, um damit pünktlich ihrem Dienst nachgehen zu können.

5000 Euro des AWO Ortsvereines Erbendorf mit Vorsitzender Brigitte Scharf und Kreisvorsitzendem Thomas Döhler

5000 Euro des AWO Ortsvereines Erbendorf mit Vorsitzender Brigitte Scharf und Kreisvorsitzendem Thomas Döhler


5000 Euro spendet der AWO Ortsverein Erbendorf dem Kreisverband für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges für den ambulanten Pflegedienst

5000 Euro spendet der AWO Ortsverein Erbendorf dem Kreisverband für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges für den ambulanten Pflegedienst