Projekte

Projektvorstellung Empowerment​

Seit April 2016 führt der AWO Kreisverband Tirschenreuth e. V. das Projekt „Empowerment für besonders schutzbedürftige Geflüchtete“ durch. Seitdem begleitet das Projekt nahezu alle geflüchteten Frauen durch viele verschiedene Lebenslagen.

Über das Projekt erhalten die Frauen vielfältige Unterstützung, wie beispielsweise Hilfe beim Ausfüllen von Kindergeld- oder Elterngeldanträgen. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden bei Bedarf an die jeweiligen Fachberatungsstellen weitervermittelt.

Neben der Hilfestellung in den alltäglichen Aufgaben, werden im Rahmen des Empowerment-Projekts verschiedene Treffen organisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren jedoch nur eingeschränkt stattfinden.

Da die Coronaregeln gelockert wurden, finden wieder regelmäßige Treffen am Standort Mitterteich und Kemnath statt.
Genauere Termine werden noch bekannt gegeben.

Projektvorstellung Sen-Kid

Der AWO Kreisverband Tirschenreuth e.V. und die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern haben das Projekt „Sen-Kid“ ins Leben gerufen, um Senioren, die einsam oder allein sind, mit Kindern und deren Familien zu verknüpfen, so dass Patenschaften entstehen.

Viele Kinder haben keine Oma oder Opa und wohnen weit entfernt und gerade diese Generation ist für Kinder in der Entwicklung sehr wichtig. Rentner vereinsamen, weil die Angehörigen keine Zeit haben oder auch weit weg leben. Gegenseitige Hilfestellungen und Erfahrungsaustausch können für jung und alt eine große Bereicherung sein. Vorurteile und sprachliche Barrieren können abgebaut werden. Generationen lernen voneinander.

Regelmäßige gemeinsame Veranstaltungen und Treffen sollen das Kennenlernen ermöglichen. Ausflüge, Workshops, Ferienveranstaltungen und Feste können einander näherbringen und Verbindungen schaffen.

Es wird mit den caritativen Einrichtungen, ehrenamtlichen Helfern, Behörden, Stadtverwaltungen, Kitas und Schulen zusammengearbeitet um ein Netzwerk zu schaffen. Flyer mit allen Infos über die Sen-Kid-Gruppen sollen in Einrichtungen ausgelegt werden.