Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir sind entsetzt über die Eskalation der "Corona-Proteste" an diesem Wochenende. Und wir bitten unsere Mitglieder, an den Veranstaltungen rund um den morgigen Antikriegstag teilzunehmen, um ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus und Gewalt zu setzen.

AWO-Präsident Wilhelm Schmidt: „Es ist unerträglich, dass Rechte mit Reichsflaggen die Treppen zum Reichstag stürmen können. Der Sitz des Parlamentes ist das wichtigste Symbol unserer freiheitlichen, vielfältigen Gesellschaft. Dieser Angriff war eine unverhohlene Drohung gegen unsere Demokratie. Das ist nicht hinnehmbar. Auch das nationalsozialistische Regime gewann seine Macht nicht über Nacht, sondern vergiftete lange vorher das gesellschaftliche Miteinander. Für uns ist es deshalb eine Frage der demokratischen Verantwortung, jetzt nicht tatenlos zu bleiben – auch aus der eigenen Geschichte heraus begründet: Die Arbeiterwohlfahrt wurde von den Nationalsozialisten zerschlagen, ihre Mitglieder und Engagierten wie Millionen anderer verfolgt und ermordet. Wir erleben heute erneut Anfänge, derer wir uns entschieden erwehren müssen!“

Wolfgang Stadler, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt: „Wir sind entsetzt über die Bilder von den „Corona-Protesten“. Die Gleichgültigkeit der Mitläufer macht uns fassungslos. Es kann und darf niemals wieder Normalität sein, mit Nazis zu demonstrieren. Und doch ist diese rote Linie am Wochenende überschritten worden. All jene, die nichts dabei fanden, Seite an Seite mit Nazis und rechten Verschwörungstheoretikern zu laufen, haben deren menschenverachtender Propaganda Legitimität verliehen und diesen Angriff mit ermöglicht.“
... MehrWeniger

Mitarbeiter/in für Hauswirtschaft in Teilzeit (m/w/d) gesucht
Sie haben Freude am Umgang mit älteren Menschen?
Die Themen Haushalt, Ordnung und Sauberkeit liegen Ihnen besonders am Herzen?
Dann lesen Sie bitte weiter:

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• reinigen des persönlichen Umfelds unserer Kunden
• Ansprechpartner für unsere Kunden vor Ort
• Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung aller hauswirtschaftlichen Aufgaben in Familien und bei Einzelpersonen
• Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften

Ihr Profil:

• Erfahrungen im hauswirtschaftlichen Bereich
• Kundenorientierung und freundliches Auftreten
• Selbstständige Arbeitsweise
• Zuverlässigkeit
• Sie sind körperlich fit
• Sie sind kommunikativ und gehen gerne auf Menschen zu
• Führerschein der Klasse B (alt 3)

Das bieten wir:
• angemessene Vergütung
• Mitarbeit in einem engagierten Team
• Betriebliche Altersvorsorge
• Dienstfahrzeug um die Kunden zu erreichen

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung an:

Mail: kontakt@awo-mitterteich.de
per Post: AWO Kreisverband Tirschenreuth e.V., Marktredwitzer Straße 57a, 95666 Mitterteich

Ihr AWO-Team
... MehrWeniger

Unsere wesentliche Zukunftsaufgabe ist die Festigung und der Ausbau der AWO als soziales Dienstleistungsunternehmen.

Besonders unser Bereich ambulante Krankenpflege wächst ständig.
Wollen Sie in einem jungen, dynamischen und modernen Team mitarbeiten?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pflegefachkräfte ( m/w/d) und Pflegehelfer (m/w/d) in Teilzeit

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

- Grund- und Behandlungspflege
- Pflege und Betreuung unserer Kunden im häuslichen Umfeld
- Pflegedokumentation
- Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen

Es erwartet Sie:

- Ein professionelles, junges motiviertes Team
- Angenehmes Betriebsklima
- Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
- leistungsgerechte Bezahlung
- Betriebliche Altersvorsorge und VWL
- Arbeit im 2-Schicht System (kein Nachtdienst)
- Dienstfahrzeug wird gestellt
- Fort- und Weiterbildungen werden bezahlt

Wir erwarten:

- eine Abgeschlossene Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft (m/w/d)
- oder examinierter Pflegehelfer ( m/w/d) mit 1-jähriger Ausbildung,
- Verantwortungsbewusstsein und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Führerschein Kl. B,

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

AWO Kreisverband Tirschenreuth e.V.

z. Hd. Pflegedienstleiter Herr Michael König
E-Mail: koenig@awo-mitterteich.de
Tel.: 09633-93 46 43 0
... MehrWeniger

Tief betroffen haben wir heute vom Tod unseres stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Martin Seibert erfahren. Wir verloren mit ihm einen guten Freund und Ratgeber. Unser aufrichtiges Beileid möchten wir auf diesem Wege auch seiner Familie aussprechen.
Edwin Ulrich, Kreisvorsitzender
Angelika Würner, Kreisgeschäftsführerin
Im Namen der gesamten Vorstandschaft und Mitarbeiter der AWO
Wir schließen uns den Worten unseres Bezirksverbands an
... MehrWeniger

Tief betroffen haben wir heute vom Tod unseres stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Martin Seibert erfahren. Wir verloren mit ihm einen guten Freund und Ratgeber. Unser aufrichtiges Beileid möchten wir auf diesem Wege auch seiner Familie aussprechen.
Edwin Ulrich, Kreisvorsitzender
Angelika Würner, Kreisgeschäftsführerin 
Im Namen der gesamten Vorstandschaft und Mitarbeiter der AWO
Wir schließen uns den Worten unseres Bezirksverbands an

Heute erhielten wir Besuch vom MdB Uli Grötsch, unserem Landrat Roland Grillmeier und unseren Bürgermeister Stefan Grillmeier.
Wir tauschten uns nicht nur über die Zeit mit Corona aus, sondern stellten auch unsere neuen Projekte vor.
Zusammen mit unserem Migrationsteam Annalena Fink-Haydari, Jürgen Kirchmann und unserem Pflegedienstleiter Michael König konnten wir interessante Gespräche führen. Ein ausführlicher Bericht von Josef Rosner erscheint im Neuen Tag,
Auch nutzten alle Anwesenden nochmals die Gelegenheit sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der AWO für das Geleistete zu bedanken.
Dem schließen wir uns an
Edwin Ulrich, Kreisvorsitzender
Angelika Würner, Kreisgeschäftsführerin
... MehrWeniger

Heute erhielten wir Besuch vom MdB Uli Grötsch, unserem Landrat Roland Grillmeier und unseren Bürgermeister Stefan Grillmeier.
Wir tauschten uns nicht nur über die Zeit mit Corona aus, sondern stellten auch unsere neuen Projekte vor.
Zusammen mit unserem Migrationsteam Annalena Fink-Haydari, Jürgen Kirchmann und unserem Pflegedienstleiter Michael König konnten wir interessante Gespräche führen. Ein ausführlicher  Bericht von Josef Rosner erscheint im Neuen Tag, 
Auch nutzten alle Anwesenden nochmals die Gelegenheit sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der AWO für das Geleistete zu bedanken.
Dem schließen wir uns an
Edwin Ulrich, Kreisvorsitzender
Angelika Würner, Kreisgeschäftsführerin

Heute zum Tag der Pflege sagen wir DANKE! 🙏

Heute ist der Tag der Pflege. Unser Dank gilt allen pflegenden Menschen – ob berufliche Pfleger*innen oder pflegende Angehörige - die nach wie vor tagtäglich, ob im ambulanten Dienst, in der stationären Einrichtung oder zu Hause mit vollem Einsatz für die Menschen da sind, die auf Hilfe und Fürsorge angewiesen sind. Ohne diese Menschen sind die Herausforderungen, vor die uns diese Pandemie stellt, nicht zu bewältigen. Es muss jetzt und nach der Pandemie mehr für diese Menschen geben als Applaus. Wir werden dafür kämpfen! 💪 #wirmachenweiter
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Danke für die Pflege

Heute ist der Tag der Pflegenden.
Ich möchte mich auf diesem Wege bei euch allen bedanken für euer Wirken am und für die Menschen, egal welche Aufgabe ihr bei uns erfüllt. Ich bin stolz auf jeden einzelnen. Täglich sind wir da, zum Wohle der Menschen und leben die Philosophie der AWO, die seit 100 Jahren Menschen unterstützt die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
Vielen Dank für eure Arbeit, vor allem jetzt in dieser aufregenden Zeit.
Unser Dank gilt euch allen.

Edwin Ulrich
Kreisvorsitzender und
Angelika Würner
Kreisgeschäftsführerin
... MehrWeniger

Auf Facebook kommentieren

Danke für den tollen Arbeitsplatz bei euch!Zwar nicht in der Pflege aber ich bin trotzdem stolz bei euch arbeiten zu dürfen 😉👍

Dieser 1. Mai in der Corona-Krise muss denen gelten, die derzeit für uns alles geben und die nach der Krise mehr haben müssen als es vorher der Fall war.

Wir haben in unserer 100-jährigen Geschichte als Wohlfahrtsverband gelernt, in Krisen das Miteinander zu fördern und Mut zu entwickeln für die Zeit danach. 🙌💪

Wir müssen die Strukturen des Sozialstaats auf die Zukunft ausrichten und uns vor allem an diesem 1. Mai vergegenwärtigen, welche Arbeitskräfte das Rückgrat der Gesellschaft sind!

➡️ www.awo.org/1-mai-fuer-solidaritaet-untereinander-und-mehr-lohn-fuer-sorgearbeit
... MehrWeniger

AWO-Betreuungsverein bietet kostenloses
Infotelefon
zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Besonders in den aktuell bewegten Zeiten stellen sich viele Fragen rund um das Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Gerne möchten wir Ihnen beratend zur Seite stehen und Hilfestellungen beim Ausfüllen der Formulare geben.
Dazu können Sie sich gerne ab 05.05.2020 an folgende Ansprechpartner wenden:
Jürgen Kirchmann, Vorsitzender AWO Betreuungsverein e. V.
09633 / 3888 oder 0160 / 225 83 86
Annalena Fink-Haydari, Vereinsbetreuerin
09633 / 3888 oder 0175 / 346 70 97
Wir bieten keine Rechtsberatung.
Telefonische Erreichbarkeit von Montag bis Donnerstag von 8 – 16 Uhr.
... MehrWeniger

Mehr laden